Schmerz "frei" Therapie - JP-Personalcoaching
RSS

Letzte Einträge

Fragen zur Schmerztherapie und deren Ablauf
Feedback Schmerztherapie

Kategorien

Feedback zur Schmerztherapie
Klienten-/Patientenfragen
erstellt von

Mein Blog

Feedback Schmerztherapie

Geben Sie an dieser Stelle bitte Ihr Statement über eine erhaltene Schmerzbehandlung ab, wenn Sie der Meinung sind, dass zukünftige Interessenten diese unbedingt zur Entscheidungsfindung lesen sollten. Vielen Dank Jens Pauscher

82 Kommentare zu Feedback Schmerztherapie:

RSS-Kommentare
Klaus Hinze on Sonntag, 11. August 2013 00:38
WOOW, es ist schon Wahnsinn. Ich kann diese Therapie, für alle die weiter schmerzfrei leben wollen, wirklich nur empfehlen. Bei mir hat nur eine Therapiestunde gereicht um meine Schmerzen im Fuß loszuwerden. In diesem Sinne nochmal ein großes DANKE an Jens Pauscher. :)
Auf Kommentar antworten


Koch, Angelika on Donnerstag, 22. August 2013 00:38
Unglaublich aber wahr!!!!! Von Skepsis bis Staunen und dann ein Glücksgefühl. Meine "Baustellen" sind nach der Therapie wie weggeblasen. Ich kann Jens nur danken und ihn mit einem sehr guten Gewissen weiterempfehlen. Er vereinigt Theorie und Praxis mit hoher Kompetenz.
Auf Kommentar antworten


Heike Guzinski on Montag, 26. August 2013 18:23
Fachwissen, Kompetenz und Einfühlungsvermögen sind hier Programm! Zwei Jahre intensive Rückenschule,Training und manuelle Therapien haben nicht bewirkt, was hier in nur wenigen Behandlungseinheiten erreicht wurde: Schmerzfreiheit und damit verbunden ein tolles Lebensgefühl. Ein umfassendes Coaching hilft, eigenverantwortlich den Zustand zu bewahren . Ich empfehle: Nicht warten bis der Leidensdruck zu hoch wird , sondern handeln und einfach testen! Das Ergebnis wird überzeugen!
Auf Kommentar antworten


Ramon Enke on Montag, 2. September 2013 19:45
Super Therapie! Was Ärzte und Medikamente nicht geschafft haben, ist schon nach einer Behandlung bei Jens wie "weggezaubert". Ich kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen.
Auf Kommentar antworten


Katrin Williams on Freitag, 13. September 2013 11:17
Einfach großartig! Mehrere Physiotherapien haben nicht den gewünschten und vor allem dauerhaften Erfolg gebracht. Nach sehr kompetenter Schmerztherapie durch Jens Pauscher kann ich sagen: Schmerz Adieu! Es gibt keinen Grund weiter Schmerzen zu ertragen oder sogar durch Medikamente zu verstecken. Ich kann die Behandlung sehr empfehlen.
Auf Kommentar antworten


Jens Ziegener on Montag, 4. November 2013 02:11
Eigentlich bin ich eher vorsichtig mit dem Geben von Empfehlungen. Fakt jedoch ist die folgende "Geschichte": Eher zufällig erzählte ich dem Spinning-Instructor Jens Pauscher von meinen zwei Radstürzen in kurzem zeitlichen Abstand. In beiden Fällen bin ich auf den rechten Ellenbogen gefallen und hatte über mehrere Monate lokal begrenzte Schmerzen die schulmedizinisch als Phantomschmerzen beschrieben wurden. Jens teilte meine Zweifel an dieser Diagnose und erzählte mir von seinem Wirken als Schmerztherapeut. Der weitere Verlauf ist an Effizienz wohl kaum zu toppen: Beschrieb des Behandlungskonzeptes, Termin, dezidierte Klärung der Details zum Schmerzproblem, etwa einstündige Behandlung sowie abschließende Einweisung in die "Do-it-yourself-Nachbehandlung" (speziell auf die betroffenen Muskelgruppen abgestimmte Dehnungsübungen nach Liebscher & Bracht). Ergebnis einen Tag nach der Behandlung und nach einmaliger Durchführung der Übungen: Komplett schmerzfrei! Keinerlei Einschränkungen mehr. Mehr geht nicht. Deswegen ausnahmsweise meine Empfehlung: Nach exakter Abklärung der Symptomatik und Eignung sollte man das Verfahren insbesondere in Verbindung mit den komplexen Fähigkeiten von Jens zumindest versuchen. Ich bin mir sicher, dass in der überwiegenden Mehrheit aller Fälle unter Voraussetzung des korrekten Patienten-Mitwirkens ein positiver Behandlungserfolg eintreten wird, auch wenn es vermutlich zumeist etwas länger als in meinem Fall Zeit brauchen wird bis es soweit ist.
Auf Kommentar antworten


Sindy Knietzsch on Sonntag, 10. November 2013 14:52
Kaum zu glauben was Jens in so kurzer Zeit bei mir erreicht hat! Ich hatte vor sechs Jahren einen Arbeitsunfall und konnte danach mein Knie nicht mehr durch drücken. Natürlich hat das Auswirkungen auf den Rest meines Körpers z.B. verschobene Hüfte. Wo ich Jens das erzählt habe sagte er mir das er mir auf jeden Fall hälfen kann. Er fing bei mir am Knie an und nach nur einer Behandlung war mein Knie durchgedrückt von selbst ohne das einer es mit Gewalt das gemacht hat. Ja es hat weh getan aber wenn ich die Wahl hätte würde ich es wieder tun. Ich hab soviel ausprobiert und nichts hat geholfen. Ich muss wirklich sagen das es mir schon ein stück Lebensqualität zurück gegeben hat. Probiert es aus ihr habt nix zu verlieren im Gegenteil.
Auf Kommentar antworten


Corina Loos on Mittwoch, 20. November 2013 14:44
Ich bin durch einen Vortrag von Jens, im Fitnessstudio Apollo Vital, auf ihn "gestoßen". Schon der Vortrag hat mich fasziniert und er hat mit einfachen ehrlichen Worten die Problematik beschrieben, so dass es auch wirklich jeder Laie versteht. Ich habe lange gezögert, mich überhaupt mit meinem Problem an ihn zu wenden. Ich habe keine körperlichen Schmerzen, aber ich leide seit über 13 Jahren an Tinnitus (bds.). Ich war bisher 2x zur Behandlung bei Jens und ich muss ehrlich sagen, es hat so viele Dinge in mir ausgelöst, vor allem emotional. Natürlich ist mein Tinnitus jetzt nicht gleich weg, aber mit weiteren Behandlungen und meinen "Hausaufgaben" werde ich das sicher in den Griff bekommen. Ein Anfang ist gemacht und ich bin sehr dankbar dafür. Desweiteren werde ich in Zukunft auch die Hilfe von Ilona in Anspruch nehmen um noch weitere "Baustellen" zu beheben. Ich kann wirklich jedem nur empfehlen, sich mit seinen Schmerzen an Jens zu wenden. Er hat "magische" Hände, die einem während der Behandlung zwar erst mal Schmerz bereiten, aber man fühlt sich hinterher wie ein neuer Mensch und ist gestärkt :-D.
Auf Kommentar antworten


Sabine Eley on Donnerstag, 21. November 2013 12:35
Ich bin Fitnessstudio Injoy Köthen,dort habe ich mir den Vortrag von Jens angehört, da ich ja aus der Medizin komme hatte ich so meine Zweifel. Doch ich wurde eines besseren belehrt. Am 18.11. hatte ich meinen ersten Termin bei Jens und ich war begeistert.Schon nach einer Behandlung bin ich fast Schmerzfrei. Natürlich werde ich meine Hausaufgaben machen und Jens weiterempfehlen.Es geht auch ohne Spritzen!!! Danke
Auf Kommentar antworten


Ute Fritsche on Montag, 2. Dezember 2013 19:56
Ich bin durch einen Vortrag im INJOY Köthen auf Jens gestoßen. Unzählige OPs und viele Medikamente konnten mir nicht die Schmerzen nehmen. Unterarmstützen waren meine ständigen Begleiter. Es kamen auch Depressionen und eine Gewichtszunahme hinzu. So konnte mein Leben einfach nicht weiter gehen. Mein letzter Strohhalm war nun Jens Pauscher. Am 18.11.2013 hatte ich meinen ersten Termin, den ich bis heute nicht bereue. Mir gehts viel besser mit halb so viel Schmerzen und mein Gangbild kann sich sehen lassen. Ich bin einfach nur glücklich und habe wieder neuen Lebensmut und das verdanke ich Jens Pauscher und Annett Jakop, die mich zu diesen Vortrag eingeladen hat, DANKE. Ich werde alles dafür tun, dass ich bald wieder normal Leben kann und auch auf Jens seine Ratschläge hören. Ich werde Jens auf jeden Fall weiterempfehlen. Bald werden meine vielen Medikamente und meine Unterarmstützen Geschichte sein. Also es geht auch so, man muß nur wollen!!!!!! Auch Ärzte können sich irren man siehts bei mir. DANKE Jens, dass du an mich glaubst .
Auf Kommentar antworten


Korinna Stehning on Donnerstag, 26. Dezember 2013 16:39
Ich bin durch einen Vortrag im Fitnessstudio Injoy Köhen von Jens,( Schmerzfreitherapie nach LNB ) auf ihn ,,gestoßen". Am Anfang war ich sehr skeptisch da ich schon viele Ärzte aufgesucht habe und immer nur Physiotherapie und Schmerzmittel verschrieben bekommen habe u. mir gesagt wurde das ich mit den Schmerzen leben muß. Doch nach der ersten Sitzung bei Jens war ich überrascht was da passiert. Nach der zweiten Sitzung war ich gänzlich von der Therapie überzeugt, und bin jetzt schon so gut wie schmerzfrei. Ich danke Jens sehr dafür was er für mich bis jetzt getan hat, ich bin so happy. Danke Danke Jens Ps: Traut euch mit euren Problemen an jens ran zu tretten, ich kann es nur empfehlen.
Auf Kommentar antworten


Dirk Ziegener on Dienstag, 7. Januar 2014 22:32
In meinem Fall handelt es sich um eine sehr komplexe Schmerzprobelmatik, die die verschiedensten Körperregionen betrifft. Grob und kurz zusammengefasst habe ich Schmerzen und Missempfindungen im Kopf - Halsbereich, Brustwirbelsäule sowie Beine und Lendenwirbelsäule. Nach 5 Sitzungen bei Jens kann ich zum ersten Mal nach unzähligen und verschiedensten Therapiemethoden sagen, dass ich das Gefühl habe auf dem richtigen Weg zu sein. In meinem Fall ist dieser Weg sicherlich länger als bei den meisten Anderen, aber er wird ziemlich sicher zum Erfolg führen. In der Therapie erklärt Jens sehr schlüssig und auch anschaulich was er macht und welchen Effekt das auf meinen Körper haben wird. Dabei kann Jens auf einen sehr hohen Erfahrungsschatz und vor allem auf ein sehr breites Wissen zurück zu greifen. Die speziellen Übungen, die man nach jeder Sitzung bekommt, sind individuell auf die jeweilige Behandlung abgestimmt und lassen sich leicht in den Alltag integrieren. Über die Schmerzbehandlung hinaus schätze ich Jens mehr und mehr als Ernährungscoach, der es auch schafft ein Umdenken in der Lebensweise anzustoßen. Ich kann Jens und diese Therapieform, verbunden mit dem ganzheitlichen Wissen und seiner Erfahrung, jedem der bereit ist auch selbst an sich zu arbeiten, nur weiterempfehlen.
Auf Kommentar antworten


Ingrid T. on Montag, 13. Januar 2014 16:14
Die Therapie hat mir wirklich geholfen. Durch meine Physiotherapeutin bin ich auf Jens "gestoßen". Ich habe schon viele Jahre Probleme mit meiner Halswirbelsäule. Mein Kopf lastete schwer auf meinen Schultern. Nach der Behandlung was es so als würde er schweben. Es ist schwer zu beschreiben was während der Therapie alles passiert vom Schmerz bis hin zu einem Gefühl der Befreiung und der Leichtigkeit. Danke Jens
Auf Kommentar antworten


Katja Hoffmann on Montag, 13. Januar 2014 18:07
Ich hatte eine Behandlung HWS und Schulterbereich mit anschliessender Schmerzfreiheit . Super vielen Dank.
Auf Kommentar antworten


Christiane Kleinsteuber on Montag, 3. März 2014 11:01
Echt Wahnsinn! Ich hatte seit 2 Jahren mit starken Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich zu kämpfen. Teilweise hatte ich krampfartige Schmerzen. Eine intensive Sitzung reichte aus und die Verspannungen waren weg. Endlich kann ich meinen Kopf normal bewegen ohne Angst vor Einschränkungen oder Schmerzen zu haben. Vielen Dank Jens Pauscher!
Auf Kommentar antworten


Renate Taucher on Montag, 28. April 2014 17:29
Durch meine langjährige sitzende Tätigkeit hatte ich einige Bewegungseinschränkungen, von denen ich dachte, die müssen mit zunehmenden Alter so sein. Mehrere Kuren und Physiotherapien haben nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Mit Hilfe der Erklärungen und Behandlungen von Jens habe ich Muskeln kennengelernt, die ich zuvor noch nie bewusst gespürt habe. Die werden jetzt regelmäßig trainiert und ich merke, dass ich mich täglich besser und vor allem schmerzfrei bewegen kann. Der Aufwand dafür ist gering und macht mir sehr viel Spaß. Danke Jens, ich empfehle Dich und Deine Behandlung sehr gern weiter.
Auf Kommentar antworten


Wolfgang Weidner on Donnerstag, 8. Mai 2014 02:34
Lieber Schmerzpatient, werter Gesundheitsminister! Es war der 27.03.14, er veränderte mein Leben total, er wurde zu meinem zweiten Geburtstag. Und das kam so: Seit 2005 habe ich Arthrose im Knie. Ich habe seit dem 3285 Schmerztabletten (200mg täglich) geschluckt und unzählige Physiotherapien erhalten, doch alles hat nicht zu dem Ziel geführt wieder schmerzfrei gehen zu können. Das Gegenteil ist geschehen, ich konnte immer schlechter gehen und Ende 2012 konnte ich maximal 500 Meter gehen dann brauchte ich eine Bank oder ich hatte unerträgliche Schmerzen. 2013 hatte ich Zeit und den festen Willen das zu ändern. Ich fuhr fast täglich mit dem Rad und machte neben der Physiotherapie Kniegymnastik. Der Erfolg blieb aus, ich konnte nicht gehen. In der Woche vom 27.03.14 war ich fest entschlossen mich in Hamburg operieren zu lassen. Die Praxis und die Telefonnummer hatte ich gründlich recherchiert. Mein letzter Ausweg die OP stand für mich fest. Doch da gab es diesen Flyer von INJOY Ludwigslust und einem Jens P., ein Vortrag von einem Schmerztherapeuten. Das wollte ich mir noch anhören und am nächsten Tag würde ich mich in Hamburg zur OP anmelden. Ich ging also tief deprimiert (weil ich im Innersten keine OP wollte und Angst davor hatte) und schlecht gelaunt in diesen Vortrag. Der Vortrag änderte für mich alles. Ich war plötzlich hoch motiviert mein Leben zu ändern. Was für ein einfaches und logisches Konzept (Muskelaufbau und Schmerztherapie). Einfache, klare, banale Fakten überzeugten mich sofort. Nur Muskeln können schmerzen. Muskeln schmerzen wenn sie nicht trainiert werden und sich verkürzen. Plötzlich wusste ich, was ich die letzten 20 Jahre falsch gemacht hatte( sitzen, sitzen, sitzen). Nur starke, trainierte Muskeln können die Gelenke stützen, können Nährstoffe und Botenstoffe im Körper transportieren. Trainieren kann man die Muskeln aber nur, wenn man keine Schmerzen hat. Schmerzen werden bei der Schmerztherapie gelöscht. Geeignete Übungen helfen dann den Schmerz dauerhaft zu beseitigen. Wie einfach und zugleich logisch. Ob das auch stimmt? Es stimmt alles und ist so einfach, wenn man nur will. Nach nur drei Wochen kann ich wieder schmerzfrei gehen und das wichtigste ich nehme keine Schmerzmittel mehr. So schnelle Erfolge, in so kurzer Zeit, das hat mich überrascht. Ich bin neugierig welche Erfolge ich in einem oder in zwei Jahren nachweisen kann. Die Krankenkasse spart Geld und ich habe wieder Spaß am Leben. Leider zahlt die TK nichts dazu. Lieber Schmerzpatient zögere nicht, nimm Deine Gesundheit endlich in die eigene Hand. Lieber Gesundheitsminister, das könnte eine echte Gesundheitsreform zum Nutzen der Patienten mit Effektivität und Kosteneinsparung geben.
Auf Kommentar antworten


Christa Häber on Mittwoch, 14. Mai 2014 13:20
Eine Freundin hatte mich zu einem Vortrag über das Thema Schmerz "frei", beweglich & funktionell gehalten vom LNB Schmerztherapeuten Jens Pauscher mitgenommen. Da sich in meinem Körper mehrere Baustellen befinden habe ich mich erst einmal einer Behandlung unterzogen und die Ergebnisse über einen doch schon längeren Zeitpunkt beobachtet. Ich habe mein komplettes Leben etwas umgestellt in Beziehung Ernährung und Sport ( Muskelaufbau und Dehnung ), fühle mich seitdem wesentlich wohler. Auch habe ich meinen Blutdruck wieder im Griff und brauche keine Tabletten mehr. Ich erhalte von meinem Schmerztherapeuten keine Verbote, aber das Leben und die Einstellung zum Leben mit Ernährung, Bewegung usw. ändern sich von ganz allein, langsam und systematisch. Heute kann ich sagen, dass ich froh bin ihn kennengelernt zu haben und mich seiner Behandlung unterzogen habe. Nach 1-2 Behandlungen sind die Schmerzen einfach gelöscht. Man muß nur etwas tun, damit dieser Zustand gehalten wird. Ich kann Euch nur den Rat geben, macht einen Termin bei Jens Pauscher und überzeugt Euch selbst. Natürlich nur wenn Ihr Schmerzen habt und diese los werden wollt um mit mehr Lebensqualität den Alltag zu meistern und um das Leben wieder genießen zu können.
Auf Kommentar antworten


Regina Eppler on Dienstag, 20. Mai 2014 18:15
Lieber Jens, nach der ersten Behandlung ging es mir die ersten Tage nicht so gut. Dann jedoch blieb nur noch ein Schmerzpunkt übrig. Dafür hatte ich auf einmal Kniebeschwerden u Schmerzen in der LendenWirbelsäule, hauptsächlichst beim Bücken. Alle anderen Schmerzen im Lenden- u Hüftbereich waren weck. Und was mir noch viel wichtiger ist, ich kann seit dem wieder tief und fest schlafen. Seit der zweiten Behandlung schmerzen nun die Kniee nicht mehr und nur eine Stelle im Lenden-/Hüftbereich meldet sich hin und wieder. Ich fühle mich schon viel besser. DANKE dafür und liebe Grüße bis zum nächsten Termin :-)
Auf Kommentar antworten


Bernd Rothe on Donnerstag, 7. August 2014 12:10
Seit Jahren hatte ich Schmerzen in der Hüfte,in den Beinen,den Knien. Nachts wurde ich von den Schmerzen wach, konnte nicht mehr einschlafen. Habe alles ausprobiert (u.a. neue Matrazen), Kniespiegelung (ergab Abnutzung), diverse Aztbesuche (Tipp: Radfahren, Schwimmen). Nichts hat geholfen. Nach der 1. Therapie bei Jens bin ich abends ins Bett und habe geschlafen wie ein Baby - schmerzfrei!!! Seit dem gehe ich regelmäßig zu "meinem" Jens - zur Schmerz-frei-Therapie mit SUCHTFAKTOR.
Auf Kommentar antworten


H. Rump on Freitag, 8. August 2014 01:59
Hallo Jens, meinem Knie geht es Dank Deiner Therapie mit anschließendem Training wieder gut. Ich kann das Unkraut im Garten wieder hockend entfernen und muss nicht mehr kopfüber und dann hochrotem Kopf Fronarbeit leisten. Anfang Mai fiel ich die Treppe hoch, leider wörtlich und nicht im übertragenen Sinn. Dabei sind beide Knie arg aufgeschlagen. Inzwischen kann ich wieder normal die Treppen herunter gehen, nur das Hinknien muss noch vorsichtig erfolgen. Habe herzlichen Dank für die kompetente Behandlung. Es grüßt Dich H. Rump
Auf Kommentar antworten


Reinhard Wichmann on Mittwoch, 13. August 2014 00:39
Die "Arbeit" mit Jens ist sehr intensiv ; dabei äußerst vertrauensvoll und natürlich nahe der Schmerzgrenze. Was ich aber nach der Sitzung als sehr wohltuend empfinde.Richtig beseelt und leichtfüßig gehe ich anschließend nach Hause.Meine Maxime ist: Wenn ich nicht bereit bin an eine Grenze zu gehen ,so werde ich auch nie bereit sein sie zu überschreiten.Dieses natürlich im positiven Sinne. Gruß Reinhard
Auf Kommentar antworten


Edeltraud Krone on Mittwoch, 13. August 2014 09:33
Mein Mann und ich lassen uns seit einiger Zeit von Jens behandeln. Jahrelange Schmerzen mit Erwartung auf Operationen hat er uns genommen. Wir können wieder laufen und mit den dazugehörigen Übungen bleiben wir mobil. Ich hatte sogar Nachts Probleme, weil ich Schmerzen im Knie hatte und ständig aufwachte, um eine andere "Stellung" zu finden, die mich schlafen lies. Davon merke ich nichts mehr! Ich kann wieder schlafen und beide können wir wieder Treppen steigen ohne Schmerzen! Absolut empfehlenswert!
Auf Kommentar antworten


Sigrid Kotterba on Donnerstag, 14. August 2014 07:53
Sehr geehrte Besucher dieser Seite/ künftige Schmerzpatienten von Jens und hallo Jens auch ich reihe mich hier ein in die "Schlange" der Erstaunten / Geheilten / Zufriedenen/ wieder Lebensfrohen / wieder Beweglichen, etc., etc, Ja und auch ich kann ein Lied davon singen: "Mit Schmerzen eingeschlafen, mit Schmerzen aufgestanden, mit Schmerzen durch den Tag gegangen, mit Schmerzen zu Bett gegangen". Ich danke Dir für die Behandlung, Dein Engagement....Deine Berufung. (Du weisst ja am besten Jens, dass mir das Äußern hier auf diesem Wege so gar nicht liegt, aber ich hoffe, dass irgendwann die Krankenkassen, die Gesundheitspolitik diese Behandlungsform anerkennt). Und Euch, sehr geehrte künftige Schmerzpatienten empfehle ich, wartet nicht zu lange, man kann (tatsächlich) auch ohne Schmerzen leben. In diesem Sinne Dank Dir Jens und Dir alles Gute für Deinen weiteren Weg.
Auf Kommentar antworten


Monika on Donnerstag, 25. September 2014 22:43
Ich habe seit mehreren Jahren an starken Rückenschmerzen gelitten, mein Schmerzmittelkonsum hatte eine Grenze erreicht, die nicht mehr vertretbar war. Bereits nach der 1. Behandlung bei Jens war eine deutliche Verbesserung zu spüren. Es folgten weitere Behandlungen, die nicht mitunter auch mal an die Schmerzgrenze gingen. Und heute, da bin ich komplett "schmerzfrei"! DANKE Jens.
Auf Kommentar antworten


Christine Jeschke on Mittwoch, 1. Oktober 2014 01:31
Jens Pauscher versprach: "Ich mache Sie schmerzfrei ohne Medikamente." Mehr noch: Voraussetzung war der Verzicht auf Schmerzmittel. Ich habe mich darauf eingelassen und habe es nach jahrzehntelangem Gebrauch hochdosierter Schmerzmittel, die der Orthopäde verschrieb, geschafft. Vorausgeschickt sei gesagt, dass ich eine internistische und orthopädische Großbaustelle bin. Nach einer OP der Arterie im linken Oberschenkel im Oktober 2013 war eine erneute OP wegen der Verschlußkrankheit vorgesehen. Nur mit Schmerzen konnte ich Gehstrecken über 100 bis 200m bewältigen. Von Gefäßexperten wurde mir wegen meines Alters von 80 Jahren von einer erneuten Operation trotz bestehender Schmerzen abgeraten. Ich war skeptisch. Die Schulmedizin hat nur aufwendige Operationen parat. Ich hatte den Wunsch, wieder normal ohne Schmerzen gehen zu können. Bei Herrn Jens Pauscher bin ich seit dem 23. 06. 2014 zur Schmerztherapie in Behandlung. Als erstes ging es mir um die Behebung der Schaufensterkrankheit. Schon nach zwei Anwendungen der Therapie verbesserte sich das Gangbild - und vor allem schmerzfrei. Nach 6 Behandlungen kann ich von einem total positivem Ergebnis berichten: - Beschwerdefreies Gehen - Beweglichere Gliedmaßen - Verzicht auf eine weitere OP am Oberschenkel - Verzicht auf Schmerzmittel - Psychisch positive Auswirkungen Bei meinen vielschichtigen Problemen verspreche ich mir weitere positive Ergebnisse. Ein herzliches Dankschön für die Behandlungen.
Auf Kommentar antworten


Ralf-Peter Wirth on Sonntag, 12. Oktober 2014 18:37
Den Enkeln auf dem Surfboard noch etwas zeigen zu koennen, danach stand mir der "Sinn". Leider haute das nicht mehr hin. Heute kann ich sagen, das Board darf mich wieder tragen. Die Fakten: 1. 01/2014 schlimmme Knieschmerzen beim Alpinski mit schon genannten Enkeln. 2. "Knieunfall" - ausgerutscht- 05/2014. Jetzt war das bisher noch gesunde Knie "hin..." 3. D-Arzt, MRT, OP! ... Aber da gab es einen Jens, der erzaehlte mir von einem anderen..?! OP wollte ich nicht, zumal der Erfolg (nach US Angaben) nur bei 1/3 der Patienten sich darstellt und da wiederum nach einer ueber 1 jaehrigen nichtoperativen Therapie, die nicht zum Erfolg geuehrt hat. Also nach Osteopathie jetzt Osteopressur...Die Schmerzskala, die ich bisher nur theoretisch kannte, habe ich schnell beiseite gelegt. Aber meine Knie waren nach der 1.Sitzung wieder funktionsfaehig, und heute kann ich wieder die Treppe in der Coppistrasse herunterhuepfen. Zwischenzeitlich kam noch Schulterschmerzen mit Nichtmehrfuehlenkoennen der Fingerspitzen der linken Hand dazwischen- als Ergebnis eines Hochhebens meines Wanderzweiers auf das 3m hohe Dach meines Wohnmobils. Aber jetzt wie weggeblasen. Es waer fuer mich auch das wirtschafiche Fiasko gewesen. Jetzt gehoeren die LNB-Uebungen fuer mich wie Zaehneputzen zum Alltag. Und das wichtigste ist eben das o.g. Board...! Danke.
Auf Kommentar antworten


Kati Kessner on Freitag, 28. November 2014 13:13
Nach vielen Sportunfällen und Operationen, dachte ich schon Schmerzen gehören in meinem Alter eben dazu. Mal ging es besser mal schlechter. Immer wieder hatte ich gerade nach dem Training Schmerzen, so dass ich nach und nach mein persönliches Training fast komplett eingestellt hatte. Meine Unzufriedenheit wuchs ständig, ich nahm an Gewicht zu und meine Laune ließ zu wünschen übrig. Dann überzeugte mich eine Freundin, bei Jens einen Termin zu machen. Ohne Erwartungen nahm ich den Termin wahr.(einfach um Ruhe zu haben, und meine Freundin zu besänftigen)Unmittelbar nach der Behandlung ging es mir viel besser. Das klingt vielleicht verrückt aber ich hatte das Gefühl, eine mächtige Ladung Energie bekommen zu haben. Die Bewegungseinschränkungen, die ich nach der Kreuzband-OP (vor 2 Jahren)nach wie vor hatte, waren und sind weg. Daraufhin habe ich mein persönliches Training wieder aufgenommen. Und so kommt eins zum anderen. Dadurch, dass ich mich wieder bewegen und trainieren kann merke ich, wie ich wieder die "ALTE" werde, die Spaß an der Bewegung hat, dadurch ausgeglichener und auch besser gelaunt ist. Meine Lebensqualität hat sich durch diesen Termin völlig verändert. Vielen Dank Jens!
Auf Kommentar antworten


K. Hinze on Samstag, 6. Dezember 2014 12:52
Ich bin 72 Jahre alt und leide seit Jahren unter starken WS-Problemen. Mehrfache ambulante Therapien brachten nur kurzzeitigen oder keinen Erfolg. Ein Jahr war ich bei Herrn Pauscher in Behandlung. Meine Lebensqualität hat sich dadurch stark verbessert. Vielen Dank.
Auf Kommentar antworten


Carola on Mittwoch, 21. Januar 2015 13:48
Bei Jens bilden fachliche Professionalität, einhunderprozentiges Einfühlungsvermögen und Zeit die Basis seiner Behandlung. Dank seiner komplexen und nicht nur auf die Beschwerden reduzierten Behandlung gewinnt man bei jeder individuell abgestimmten Therapiestunde physisch und psychisch ein Stück Lebensqualität zurück. Es geht mir seit Beginn seiner Behandlung deutlich besser, was bisher weder durch Akupunktur, Chiro- oder Heilpraktik erreicht wurde, und dafür bin ich sehr dankbar.
Auf Kommentar antworten


Bärbel on Mittwoch, 21. Januar 2015 15:57
Habe mehrere Baustellen, bin aber seit der ersten Behandlung von Jens schmerzfrei. Durch die empfohlenen Trainingsübungen wird meine Beweglichkeit immer besser und beugt erneuten Schmerz vor. Ich bleibe dran, hab tausend Dank Jens.
Auf Kommentar antworten


Melanie on Samstag, 14. Februar 2015 11:30
Lieber Jens! Ich hatte unerklärliche Schmerzen im linken Fuß bzw. Bein..... - dann war ich bei Dir in Behandlung, die zwar sehr schmerzhaft war, aber schon nach 90 min. hat sich einiges geändert....die Schmerzen wurden deutlich weniger!! Einfach super!! Ich wùrde immer wieder zu dir kommen - auch wenn die Behandlung schmerzhaft war. Der Erfolg spricht fùr sich! Liebe Grüße Melli
Auf Kommentar antworten


Sünke on Dienstag, 17. März 2015 23:09
Ich leide seit vielen Jahren unter Schmerzen in Rücken, Knien, Schulter und Sprunggelenk. Durch eine Freundin kam ich zu Jens. Das ist das Beste was mir passieren konnte. Bei der ersten Sitzung wurde das linke Sprunggelenk behandelt. Seit diesem Termin ist der Knöchel schmerzfrei, auch die rechte Schulter schmerzt nicht mehr...obwohl sie nicht behandelt wurde. Es lebt sich schon jetzt ganz anders, obwohl es noch viel zu behandeln gibt. Liebe Grüße Sünke
Auf Kommentar antworten


Angela on Dienstag, 31. März 2015 20:17
Über 4Monate hatte ich auf Grund eines Fersensporns Schmerzen beim Gehen. Zuletzt war jeder Schritt mit stechenden Schmerzen verbunden. Nach nur einer Therapiesitzung mit Jens konnte ich wieder schmerzfrei gehen und treibe seitdem auch wieder Sport. Ich kann nur jedem empfehlen, der sich mit Schmerzen rumplagt, sich in seine Hände zu begeben. Es ist ein absolut befreiendes Gefühl, wenn man sich wieder ohne Schmerzen bewegen kann. Vielen vielen Dank!
Auf Kommentar antworten


A. Merkel on Samstag, 30. Mai 2015 11:23
Ich hatte jeweils eine Behandlung im Schulterbereich und der Halswirbelsäule. Man muss zwar während der Behandlung einiges an Schmerzen ertragen, aber danach geht es sehr viel besser und die ursprünglichen Beschwerden sind wie weggeblasen. Danke Jens. Natürlich darf man auch seine Hausaufgaben nicht vergessen. Ich kann Jens nur weiterempfehlen.
Auf Kommentar antworten


Ch. Schacht on Dienstag, 2. Juni 2015 16:28
Hallo an alle Feedback-Leser. Ich 26 Jahre alt, wollte Jens mit seiner Schmerzhafte in aller höchsten Tonnen loben. Ich spiele aktiv Fußball und konnte meiner Mannschaft zum Rueckrundenauftakt nur bedingt helfen, da ich schon beim leichten laufen und schießen einen starken Schmerz (ziehen des rechten Beins bis in den Fuß) hatte. Nach nur einer, aber wirklich anstrengenden Therapiestunde und einen privaten Übungsplan, konnte ich meiner Mannschaft in der entscheidenden Phase des Abstiegskampfs erfolgreich und wirklich Schmerz "frei" unterstützen. Hiermit noch einmal vielen Dank an Jens👌👍😊
Auf Kommentar antworten


marie-luise kaven on Sonntag, 7. Juni 2015 12:19
marie-luise kaven 7.juni 2015 einen tag im Urlaub, und ich hatte eine schwere sehnenverletzung im fuss. nach zweitägiger Behandlung durch jens war die heftige schwellung fast weg!!!!!! konnte den rest meines urlaubes jetzt doch noch genießen, dafür bin ich jens enorm dankbar. jens hat kostbare urlaubsstunden für mich geopfert -vielen, vielen dank an jens! der richtige mensch am rechten ort, glück!!
Auf Kommentar antworten


Netti on Montag, 22. Juni 2015 21:22
Durch eine Empfehlung bin ich zu Jens gekommen und ich muss sagen, es war die beste Empfehlung in den letzten Jahren. Nach jahrelangen Rückenschmerzen und ständigen Besuchen bei verschiedenen Ärzten; PRT, veröden der Nerven und alle Mühe umsonst. Nach nur wenigen Therapiestunden und meinem persönlichen Trainingsplan, geht es mir schon viel besser. Meine ganze Lebenseinstellung hat sich geändert, diese konnte ich sogar auf meine Familie projizieren. Ich danke dir Jens, für dein Vertrauen. lg Netti
Auf Kommentar antworten


Christian on Dienstag, 23. Juni 2015 22:34
Dank Jens geht es mir wieder gut.Schon nach einer Sitzung spürte ich eine deutliche Linderung meiner Schmerzen im Schulter- und Kniebereich.Durch die vertrauten, informativen Gespräche, habe ich sogar meine Ernährung umgestellt. Ich muss sagen, es geht mir super. Die Therapien bei Jens sind nicht nur gut für den Körper sondern auch für die Seele.
Auf Kommentar antworten


Solveig on Mittwoch, 5. August 2015 22:46
Ich habe seit 2 Jahren starke Schmerzen im Brustbein und im vorderen Bereich der linken Rippen. Ich war deswegen bei zahlreichen Ärzten, hab meine Ernährung auf super-gesund umgestellt und viel Sport gemacht, um Muskeln aufzubauen. Trotz gesundem Lifestyle hatte ich jeden Tag Schmerzen fast rund um die Uhr. Eine Freundin empfahl mir dann Herr Pauscher. Ich habe bisher erst eine Behandlung hinter mir, aber seitdem geht es mir schon sehr viel besser. Er hat durch Akkupressur (etwas schmerzhaft) die Punkte an der BWS aktiviert. Danach hatte ich 2 Tage höllische Schmerzen, aber danach ging es irgendwie bergauf und jetzt bin ich schin den 3. Tagen schmerzfrei in Folge. Nach 2 Jahren Misere für mich eine Sensation.
Auf Kommentar antworten


Guido on Montag, 31. August 2015 12:47
Ich stehe seid Jahren mit meinem Rücken auf Kriegsfuß,vier mal im Jahr Krank geschrieben weil nix mehr ging dazu noch ratlose Gesichter von Ärzten die nicht verstanden warum ihre drecks Spritzen nicht anschlagen. Nach dem letzten Krankenhaus aufenthalt wo sie mich mit Krankenwagen aus dem Fitnissstudio abholten entschloss ich mich einen anderen Weg zu gehen. Jens erklärte mir meinen Rücken und wie alles zusammen arbeitet und schon nach der ersten Behandlung ging es steil bergauf einfach genial, also ich bin begeisterter Fan.
Auf Kommentar antworten


Jacqueline Reinhold on Freitag, 27. November 2015 14:50
Eher skeptisch stand ich den ersten Behandlungen gegenüber. Aber als dann eine akute Schmerzlinderung bis zur Schmerzfreiheit eintrat, war ich einfach überzeugt. Habe über mehrere Monate eine umfangreichere Behandlung durchführen lassen. Diese war auf mich persönlich zugeschnitten. Etwas Geduld braucht man aber, die Schmerzfreiheit ist nicht gleich gegeben. Keine Schmerzen mehr und alles ohne Medikamente!!! Heute nach 1 1/2 Jahren bin ich immer noch schmerzfrei. Eine Behandlung ist absolut zu empfehlen. Gerne. Immer wieder.
Auf Kommentar antworten


Anita Dumas on Sonntag, 20. Dezember 2015 21:24
Ich war am Anfang sehr skeptisch u gleichzeitig doch sehr neugierig ......nach der ersten Behandlung ging es mir schon besser,weniger Schmerzen ,keine Schmerzmittel mehr.....Jens ist ein wundervoller Therapeut,seine Art ist beruhigend,er erklärt alles ganz genau was er macht u was es bewirkt,er liebt seinen Beruf u er hat es sich zur Herzensaufgabe gemacht anderen zu helfen! Ich kann Jens u seine Behandlungen nur wärmstens jedem empfehlen der seinen Körper was gutes tun möchte! Danke für diese tolle Erfahrung u das neue schöne Lebensgefühl!!! Glg Anita
Auf Kommentar antworten


Marion on Montag, 28. Dezember 2015 12:35
Lieber Jens. Vielen Dank für deine tollen Behandlungen. Durch dich habe ich gelernt, meinen Körper besser zu verstehen und Schmerzen anders wahrzunehmen. Nach deinen Therapien passiert Tage später spürbar immer noch ganz viel in meinem Körper. Aber die Grundschmerzen sind immer sofort komplett beseitigt. Ich schwebe immer leicht wie eine Feder aus deinem Behandlungsraum. Durch die Übungen kann ich aktiv Einfluß auf meinen Körper und plötzlich auftretende Schmerzen nehmen, ganz ohne Arzt und Schmerzmittel. Das ist toll. Denn kein Arzt oder Therapeut konnte mir bisher langfristig helfen. Im Gegenteil, durch falsche Behandlung wurden Schmerzen und Beschwerden immer schlimmer und der Körper kam immer weiter ins Ungleichgewicht. Vielen lieben Dank für deine Geduld und dein Verständnis. Schön, daß es dich gibt und daß ich dich gefunden habe. Lieber Gruß Marion
Auf Kommentar antworten


Anja S. on Montag, 11. Januar 2016 10:15
Lieber Jens, ich bin wirklich sehr froh und glücklich, dass du meinen Lebensweg gekreuzt hast. Bereits nach der ersten Behandlung hast du meinen Beckenschiefstand korrigiert, wodurch meine Kniebeschwerden sich sehr verbessert haben. An meinen weiteren "Baustellen" im Rücken arbeiten wir noch dran, aber es wird von Behandlung zu Behandlung besser. Es gab schon mehrere schmerzfreie Tage nach über 2 Jahren :) Großen Dank an deine magischen Hände aber auch an dich als Person! Du gibst mir Kraft und Mut bald komplett schmerzfrei zu sein. Auf ein neues Jahr! Ganz liebe Grüße von Anja
Auf Kommentar antworten


Sabine ruft on Montag, 18. Januar 2016 14:53
Ob Arthrose,Rückenschmerzen,schmerzen an den Füßen,das alles,und noch viel mehr,bekommt unser Jens wieder hin.1Jahr ist es her,da bin ich Jens das erste mal begegnet,sein Vortrag hat mich fasziniert,so das ich mir gleich einen Termin gemacht habe.hatte seit 2Jahren höllische schmerzen in beiden knien und kein Arzt konnte mir helfen.Ich hätte nie gedacht das so etwas möglich ist,schmerzfrei zu sei.dank Jens seiner magischen Hände,habe ich ein Stück Lebensqualität wieder bekommen.ich kann ihn,besten Gewissens nur weiter empfehlen.Hallo ihr da draußen,wenn ihr schmerzfrei leben wollt dann lässt euch vor Jens Pauscher behandeln.ich bin froh ,das es ihn gibt.dir lieben Jens nochmal vielen herzlichen dank.
Auf Kommentar antworten


Marikka Krull on Mittwoch, 24. Februar 2016 09:45
Einfach großartig! Mehrere Physiotherapien haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Nach sehr kompetenter Schmerztherapie durch Jens kann ich sagen: Schmerz Adieu! schon nach der zweiten Behandlung. Medikamente sind keine Lösung, da hier keine Ursachen behandelt werden. Jens sucht die Ursachen und das ist "Spitze". Ich kann die Behandlung sehr empfehlen.
Auf Kommentar antworten


D. Schallehn on Montag, 4. April 2016 11:59
Ich leide seit vielen Jahre an Schmerzen im Hüftbereich. Auch das Knie und die Leiste waren betroffen. Dank Schmerzterapie und Engpassdehnung im Kurs bei Jens bin ich fast völlig schmerzfrei. Vielen Dank, liebe Grüße von Doreen.
Auf Kommentar antworten


Erika Weeber on Donnerstag, 19. Mai 2016 10:06
Meine Beschwerden waren im Halswirbel-,Schulter- und Brustwirbelbereich, wie eine Eisenbahnschiene im Nacken,ständiges Druckgefühl im Kopfbereich und ständige Mühigkeit und Abgeschlagenheit.Ich kam weit angereist und hatte jetzt zweimal Behandlungstage.Es ist alles noch schmerzhaft und ich versuche trotzdem die Übungen durchzuziehen und die Übungen mit den Faszien.Es ist unbeschreiblich, was sich da jeden Tag verändert,dieses veränderte Lebensgefühl habe ich schon längst vergessen.Dies ist immer noch unbegreiflich für mich,denn diese Schmerztherapie ist ganz neu für mich. Ich hoffe und bin mir sicher,dass ich meine alte Lebensqualität wieder bekomme kann.Für mich ist es wie ein Wunder.Und der Dank ist unbezahlbar. Vielen,vielen Dank an Jens. Liebe Grüße aus Süddeutschland. von Erika
Auf Kommentar antworten


Sünke on Samstag, 11. Juni 2016 16:15
Nun, nach etwa eineinhalb Jahren, melde ich mich noch mal zu Wort. Eigentlich hatte ich nicht mit einer so langen Zeit der Behandlung gerechnet....aber eine Baustelle löste die andere ab. Ich wollte wirklich bald aufgeben, aber Jens hat mich motiviert am Ball zu bleiben. So,wie mein Zustand momentan ist, kann ich damit leben. Wirklich besser wurde es erst als ich mit den DVD's geübt habe, ich wollte es erst nicht glauben. Gut zu wissen dass ich mich jederzeit wieder an Jens wenden kann wenn ich wieder Beschwerden haben sollte. Liebe Grüße von Sünke
Auf Kommentar antworten


Detlef Hirsch on Freitag, 9. September 2016 08:54
Kann mich hier nur anschließen. Was etliche Neurologen,irgendwelche Fachärzte nicht geschafft haben,hat Jens durch sein enormes Fachwissen mir nicht nur in der kurzen Zeit vermittelt,er konnte es erfolgreich anwenden!
Auf Kommentar antworten


Sandra Borchert on Donnerstag, 6. Oktober 2016 08:47
Durch meinen Bürojob hatte ich ständig Nackenschmerzen und somit auch oft Kopfschmerzen. Mein Kopf,- Nacken- u. Schulterbereich war insgesamt stark verspannt und auch sehr verkürzt. Ich war 2 Jahre lang regelmäßig zur Massage, habe mir einen neuen Bürostuhl gekauft und gerade gesessen... alles nichts gebracht. Durch Jens bin ich seit der zweiten Sitzung Kopfschmerzfrei! Ja ich habe noch immer ab und an Verspannungen, nicht mehr so stark, dass ich Kopfschmerzen bekomme. Wichtig ist, die Übungen für zu Hause zu machen. Nach 2-3 mal üben hatte ich diese super drauf und kann sie somit über machen. Lieber Jens, Tausend Dank!
Auf Kommentar antworten


Hanno Mewes-Borchert on Donnerstag, 10. November 2016 23:03
Ich bin von der ganzheitlichen Behandlung durch Jens begeistert. Er geht so fantastisch auf mich als Patient ein, dass ich sofort vollstes Vertrauen aufgebaut habe. Für mich ist so etwas sehr sehr wichtig. Genau aus diesem Grund kann ich mich während der Behandlung vollkommen fallen lassen und bin von den bisherigen Ergebnissen überwältigt. Meine Beweglichkeit hat sich verbessert und meine Beschwerden haben sich bereits bei der ersten Sitzung spürbar gebessert. Danke Jens, ich bin so froh, dass es Menschen wie Dich gibt, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben, Menschen zu helfen und ihnen wieder so viel Lebensqualität zu schenken. DANKE
Auf Kommentar antworten


Jens Tunn on Montag, 21. November 2016 12:04
Ich habe mich mit akutem Hexenschuss von Jens behandeln lassen. Schon nach der ersten Sitzung war ich völlig schmerzfrei. Ich hatte vor dem Hexenschuss schon viele Anläufe in Sachen Bewegungseinschränkungen / Kopfschmerzen etc unternommen. Die ganzheitliche Betrachtung meiner gesundheitlichen Probleme haben mich erstmals vollständig überzeugt. Der sofortige Behandlungserfolg spricht ebenfalls für sich. Ich werde die Behandlung auf jeden Fall fortsetzen. Vielen Dank Jens !!
Auf Kommentar antworten


Heidrun on Freitag, 25. November 2016 19:56
Lieber Jens, danke für deine schmerzhaften, aber äußerst wirkungsvollen Therapien bis hin zur Schmerzfreiheit!! Mit starken Arm-Schulter-Problemen stellte ich mich nach mehreren erfolglosen Physiotherapie-Sitzungen im März bei dir zur Behandlung vor. Der Tip kam von einer Mitarbeiterin, und ich bin ihr sehr dankbar dafür. Mit deiner Hilfe und meiner Disziplin in Bezug auf die verordneten Übungen ist meine Schulter/mein Arm heute schmerzfrei und wieder voll beweglich. Anfangs hätte ich das nicht für möglich gehalten. Es tat sooooo weh - bei dir in den Sitzungen und zu Hause bei den Übungen. Doch nach und nach wurde es besser; auch meine Nacken- und Kopfschmerzen wurden deutlich reduziert, und ich habe die Situation jetzt gut im Griff. Ich möchte dir meinen Respekt zollen, denn die Behandlung muss auch für dich sehr anstrengend sein aufgrund des enormen Kraftaufwandes und der Geduld, die du brauchst! Ich kann dich aus voller Überzeugung weiterempfehlen, und falls ich deine Hilfe erneut nötig habe, melde ich mich. Ganz herzlichen Dank!!
Auf Kommentar antworten


Andreas on Montag, 28. November 2016 14:39
Bin wegen einer Achillessehnenentzündung bei Jens zur Behandlung gewesen. In mehreren "Sitzungen" hat er die Schmerzen weggezaubert. Das Ganze lebt allerdings auch davon, dass die übertragenen Hausaufgaben konsequent durchgeführt werden. Während der Behandlung gibt es (wenn gewünscht)noch Tipps rund um das gesunde Leben. Die Behandlungen finden in einer entspannten und menschlich sehr angenehmen Atmosphäre statt. Dir Jens vielen Dank. Beste Grüße Andreas
Auf Kommentar antworten


Katrin on Samstag, 17. Dezember 2016 16:52
Erstmal ein dicker Schmatzer für Jens uns seine heilenden Hände ;- Nach mehreren Sitzungen bin ich wieder schmerzfrei und das nicht nur in ener Körperregion. Egal ob lang zurückliegende Erkrankungen oder eben erst passierte Unfälle, Jens ist immer und überall zur Stelle... Nach Behandlungsende gab es noch einen induviduell für mich zusammengestellten Trainingsplan, welcher mich vor erneuten Schmerzen bewahren soll. Das heißt natürlich für mich, immer schön meine Hausaufgaben erledigen. Dann bleibt es auch auf dem Stand, wo mich Jens wieder hingeführt hat. Nochmals ein großes Dankeschön für die excellente physische und psychologische Behandlung meiner vielen vielen Baustellen. Alles liebe für dich und deine Familie. Ich melde mich bei Bedarf...Deine Katrin
Auf Kommentar antworten


Helmut on Samstag, 31. Dezember 2016 11:48
31.12.16 Kurz:Seit etwa 25 Jahren Neuralgie des Zungennervs mit Schmerzattacken, teilweise über Monate anhaltend mit Sprech-und Kaustörungen. Behandelt von Hausarzt und Neurologen medikamentös ohne Erfolg. Nach Suche im Internet Behandlung durch J.P. Nach Erklärungen zur Schmerursache und Behandlung derselben mit Methode L&B langanhaltende Besserung, auch dank durch J.P. vermittelter Methoden zum eigenen Training.Bin sehr dankbar und emnpfehle Jedem der unter Schmerzen leidet zumindestens eine Konsultation.
Auf Kommentar antworten


Ute Bräuer on Dienstag, 31. Januar 2017 18:26
Meine rechtsseitigen Beschwerden vom Nacken bis zum Gesäß habe ich nun schon seit über 20 Jahren. Gefühlte 1000ende Physiobehandlungen, viele Spritzen und Tabletten haben zwar immer mal Linderung gebracht, aber keine durchschlagenden Erfolge. Von den Besuchen bei Orthopäden möchte ich gar nicht reden. Im Sommer 2016 brachte mir meine Sohn, nach einem Kickboxertrainerlehrgang bei Jens, eine Karte von ihm mit und sagte dazu: Wenn dir einer helfen kann, dann er". DANKE Denny! Am 30.11.16 hatte ich meinen 1. Termin bei Jens. Das Erlebte kann ich auch heute noch nicht so richtig in Worte fassen. Die Behandlung meiner Schmerzen rückte erst mal in den Hintergrund. Mich erfüllte eine unglaubliche Leichtigkeit und innere Ruhe. Ich habe nun schon ein paar Therapiestunden hinter mir, die zum Teil sehr schmerzhaft waren. Doch mit jedem Termin habe ich auch einen riesen Schub an Energie mitnehmen können, die Jens als Mensch und Therapeut weitergibt. Komplett schmerzfrei bin ich noch nicht, aber dafür war/ist die Baustelle zu groß. Jedoch sind die positiven Veränderungen in dieser kurzen Zeit enorm! Der nächste Termin steht und dieser, sowie die täglichen Übungen die mittlerweile zum Tagesablauf gehören, werden mich wieder ein gutes Stück voranbringen! Vielen Dank Jens!
Auf Kommentar antworten


Marcus on Samstag, 8. April 2017 19:59
Auf diesem Wege nochmals vielen Dank für ein "offenes Gefühl" in den Schultern, wie ich es schon ewig nicht mehr hatte. Darüber hinaus fühlt es sich im Kopf an, als wäre mental mehr Raum entstanden. Absolut genial! Danke nebenbei auch für das gute wASSER ,9
Auf Kommentar antworten


Petra Winkelmann on Montag, 5. Juni 2017 19:01
Meine Rückenschmerzen sind ohne Tabletten, aufgrund der guten beispiellosen Therapie , nicht mehr existent ,also wunderbar weil ich vollkommm verzweifelt war !!! Vielen Dank dafür ✌️
Auf Kommentar antworten


Heidi Tunn on Dienstag, 20. Juni 2017 21:39
Ich bin 78 Jahre a lt und habe mir bei einem Sturz das Schultergelenk verletzt. Einige Sehnen waren gerissen. Ich konnte den Arm kaum noch bewegen. Die Ärzte haben mir keine Hoffnung auf Verbesserung der Beweglichkeit gemacht. Mein Sohn hat mich dann zu Jens Pauscher gebracht. Schon nach einer Sitzung ging es mir viel besser. Mit den Übungen, die Jens mir gezeigt hat, kann ich heute meinen Arm wieder wie vor dem Sturz bewegen. Vielen Dank an Jens Pauscher 👍
Auf Kommentar antworten


Katrin on Donnerstag, 22. Juni 2017 20:48
Durch mein Training im Fitnessstudio habe ich Jens kennengelernt. Er nahm sich meiner an und hat mich "ordentlich bearbeitet".Sein fachliches Wissen und sein Verständnis haben mich überzeugt. Heute geht es mir viel besser. Ich kann wieder schmerzfrei Fahrrad fahren, meinem Rücken geht es gut und ich habe sogar mir dem Joggen angefangen. Vielen lieben Dank an Jens. :-)
Auf Kommentar antworten


Kerstin Tunn on Mittwoch, 5. Juli 2017 12:24
Seit fast 35 Jahren wird der bei mir diagnostizierte Beckenschiefstand bei Beinverkürzung, Skoliose und Koxarthrose in Rücken und Hüfte mit Schuheinlagen, Schmerzmitteln nach Bedarf und sporadischen Masssagen/physiotherapeutischen Maßnahmen behandelt. Ziel dieser schulmedizinischen Maßnahme ist das Hinauszögern einer operativen Maßnahme (Erneuerung Hüftgelenk).Jens behandelt ganzheitlich und löst die Muskelverspannungen, die mich so schief ziehen und so schmerzhaft sind. Die Behandlungen sind schmerzhaft, manchmal sehr schmerzhaft :-), aber das Ergebnis ist absolut überzeugend.Ich hatte schon vergessen wie es ist, schmerzfrei zu sein. Im Ergebnis überzeugte mich auch die von ihm gestellte Diagnose, da mit der Auflösung der Muskelspannungen durch ihn die Erleichterung für mich sofort und nachhaltig erlebbar ist. Mit den Übungen für zu Hause ist der Effekt der Muskelentspannung immer mehr durch mich auch zu halten. Ich kann nur empfehlen, einen Versuch und eine Behandlung zu wagen :-)
Auf Kommentar antworten


Denny on Freitag, 11. August 2017 13:19
Jede Sitzung bei Jens ist eine Bereicherung, nicht nur physisch sondern oft auch mental. Beides ist miteinander verknüpft und eine Blockade im Kopf zu lösen kann manchmal mehr helfen als einen Muskel wieder "weich zu klopfen". Durch sein umfassendes Wissen über verschiedene Behandlungsmethoden kann er außerdem sehr gezielt behandeln und das mit herausragendem Erfolg! Man muss aber auch seine Hausafgaben machen, damit der Erfolg von Dauer ist. Ich habe noch nie jemanden erlebt, der so vielseitig ausgebildet ist und stets weiter daran arbeitet sein Wissen zu erweitern. Insgesamt einfach ein super Typ!
Auf Kommentar antworten


Gerlinde Stude on Dienstag, 15. August 2017 09:16
Ich bin auf Empfehlung zu dieser Schmerztherapie gestoßen und war sehr skeptisch,aber schon nach der ersten Behandlung kann ich sagen,daß ich einfach nur begeistert bin.Die dauerhaften,teils sehr starken Schmerzen im rechten Knie sind so gut wie weg.Ich selbst werde die Therapie fortsetzen und kann sie nur weiterempfehlen.
Auf Kommentar antworten


Ronny H. on Samstag, 2. September 2017 16:37
Hallo in die Runde... Mein Name ist Ronny und ich habe Jens vor ca. einem Jahr bei einer Schulung kennengelernt. Kurz zu meiner Person. Ich bin mittlerweile 40 Jahre alt und treibe seit meinem achten Lebensjahr Sport im Amateurbereich. Während der Schulzeit erstreckte sich dieses Hobby auf viele Ballsportarten und Leichtathletik. Danach war ich meist joggend, radelnd oder kampfsporttechnisch unterwegs. Ab Mitte 20 besuchte ich auch regelmäßig ein Fitnessstudio und ab 2009 wurde mein Interesse für Triathlon geweckt. Ich denke, dass das Wort Couchpotato bei mir nicht zutrifft... ;o) Bis auf paar Sportunfälle verlief das Sportprogramm meist zu meiner Zufriedenheit und mein Körper streikte nicht, auch nicht bei extremen Belastungen (Langdistanz im Jahr 2013) oder Wanderungen in Nepal. Am Anfang dieses Jahres bereitete ich mich auf eine eher kleinere Sache vor, die Meisterschaften von meinem Arbeitgeber. Dabei erstreckte sich das intensive Training auf eine Stunde in der Woche (Intervall- und Steigerungsläufe). Dabei musste ich feststellen, dass ich nach den Trainingseinheiten massive Probleme in der rechten Wade bekommen habe. Dies wurde so heftig, dass ich das Laufen bis zu einer Woche nicht mehr trainieren konnte. Am Ende konnte ich nur noch 25 m schnell geradeaus laufen und musste schmerzbedingt die Trainingseinheit abbrechen. Daraufhin besuchte ich mehrere Ärzte (darunter auch Sportärzte) und Physiotherapeuten. Diese konnten zwar temporär die Schmerzen lindern aber bei Vollbelastung waren sie sofort wieder da. Ich las mir das Skript durch, welches ich durch Jens bei der Schulungsmaßnahme erhalten hatte und war mir ziemlich sicher, dass die Ursache für meine Probleme nicht nur in der Wade liegt. Ich machte einen Termin bei Jens und schon nach der ersten Behandlung fühlte ich mich wesentlich besser. Zuerst wurde die Differenz von 1,5 cm in meinen Beinen behoben. Diese unterschiedliche Beinlänge hat ein Großteil der Bevölkerung (ich hörte mal was von 90 Prozent). Der Unterschied macht sich bei 20, 30 oder 40 Jahren nicht bemerkbar aber dadurch können Dysbalancen entstehen, die sich irgendwann bemerkbar machen. Im weiteren Verlauf wurden meine Muskelschlingen (Unterschenkel, Oberschnekel, Becken, Gesäß) bearbeitet und auch die Durchblutung der Faszien gefördert. Von der Euphorie nach der ersten Behandlung im Juni getrieben, bereitete ich mich auf einen Triathlon (Olympische Distanz) vor, die ich Ende August dieses Jahres ohne Probleme bewältigte (zumindest das Schwimmen und das Radfahren... ;o) Der "Einbruch" beim Laufen war auf die mangelnde Verpflegung zurückzuführen... ;o)). Jedenfalls war ich im Mai von solchen sportlichen Aktivitäten meilenweit entfernt. Ich stellte fest, dass ich schon bei meinen Trainingseinheiten Topzeiten (für meine Verhältnisse) erzielte. Der Grund, warum ich Jens aufsuchte, war ja eher ein "Luxusproblem". Aber jetzt fühle ich mich nicht nur beim Training besser sondern auch im Alltag. Ich denke, dass das große Problem der herkömmlichen Medizin darin liegt, dass diese Symptome bekämpft aber keine Ursachen. Jens seine Behandlung ist zwar teilweise etwas schmerzhaft aber wenn man dadurch eine Verbesserung der Lebensqualität erreicht allemal einen Versuch wert und das ohne Medikamente. Gerade diese Faszienbehandlung bezeichne ich als legales Doping... ;o) Ich habe mich hier extra etwas länger ausgelassen, da ich von Jens seinen Heilungsmethoden überzeugt bin und vielleicht den ein oder anderen ermuntern kann, Jens aufzusuchen. Das ist besser als sich seinem Schicksal zu ergeben und seine Probleme mit Medikamenten zu behandeln... In diesem Sinne SPORT FREI!
Auf Kommentar antworten


Antje Apelt on Montag, 11. September 2017 15:50
Herzlichen Dank lieber Jens das du mir großartig geholfen hast meine jahrelangen Schmerzen so sehr zu lindern. Die Faszienrolle ist für mich nicht mehr weg zu denken. Du warst die beste Empfehlung für mich und ich kann dich auch nur weiter empfehlen. DANKE
Auf Kommentar antworten


Ruzanna on Dienstag, 26. September 2017 21:00
Dear Jens, thank you VERY MUCH for helping me throughout the time of pain, disappointment and relief. It has been a difficult time, but thanks to your patience and wisdom, I was able to go through those days and GET BETTER eventually. Out of all doctors and therapists I have seen, you were the only one who said over and over again, that I will get better. That confidence alone, could give me the strength to move on. I am truly happy to have found you and I am grateful for all the help.
Auf Kommentar antworten


Katrin Mönch on Sonntag, 12. November 2017 18:55
Zunächst möchte ich meinen beiden Kollegen danken, die mir den Tipp gaben, einen Termin bei Jens zu vereinbaren. Gesagt, getan und nicht so richtig gewusst, was wirklich auf mich zukam... habe ich Kontakt mit Jens aufgenommen. Ich war bis dahin völlig von meinen Schmerzen (im rechten Fuß - nach Bänderriß, im linken Knie - nach Meniskus-OP und dann auch in der linken Schulter von Verspannungen und Verengungen), die ich seit Monaten hatte, genervt. Ich ließ mich auf die Therapie ein, kam an meine Schmerzgrenzen und merkte schon nach dem ersten Termin, dass Linderung eintrat, vorausgesetzt, die von Jens empfohlenen Übungen werden regelmäßig gemacht. Auch eine von Jens empfohlene Ernährungsumstellung half, mich von den Schmerzen zu befreien. Dafür bin ich Jens sehr dankbar, dass er die Fähigkeit besitzt, einem die Schmerzen zu nehmen und so wieder mein Lebenswertgefühl zu steigern. Vielen lieben DANK dafür!!!
Auf Kommentar antworten


Sylvio Fleischer on Montag, 27. November 2017 10:54
Hollo Zusammen. Hallo Jens Pauscher. Auch durch Menschen aus meinem Umfeld kann ich die Behandlungen und die Denk- und Herangehensweise von Jens beobachten. Diese auch sehr gut nachvollziehen. Was ihn ausmacht ist Zielstrebigkeit, Klarheit und Transparenz/ Offenheit. Zu jeder Zeit hat man alle Informationen die jetzt im Augenblick wichtig sind. Auch für Fragen darüber hinaus hat er ein offenes Ohr. Ich durfte Jens kurz kennenlernen, nicht als direkter Patient. Und selbst hierbei hat er mich einfühlsam und ohne Zeitdruck wahrgenommen. Ein herzlichen Dank nochmal dafür. Diese Komplexität ist selten und ich kann ihn deshalb nur wärmstens weiterempfehlen. Da selbst er ständig in Aus-und Weiterbildung investiert, dürfen wir alle noch gespannt sein. Und uns auf weitere Erkenntnisse freuen. LG Sylvio Fleischer // und auch an sein tolles Team/Umfeld. Denn mit diesen "Hinterleuten" kann er seiner Berufung gut nachgehen.
Auf Kommentar antworten


Sven Wicke on Samstag, 3. Februar 2018 13:32
Ich war monatlich zu drei intensiven Behandlungen, danach war mein Ellenbogenschmerz (Tennisarm) weg. Jens Pauscher mimmt sich Zeit und arbeitet individuell und profesionell. Die Dehnungsübungen integriere ich mit wenig Zeitaufwand in meinen Alltag. Arztbesuch und Physiotherapie sind nun überflüssig, besten Dank.
Auf Kommentar antworten


Janette on Freitag, 16. Februar 2018 14:50
Vielen Dank für den Blog zu dem Thema Schmerztheraphie. Ich konnte mit unter dem Begriff vor kurzem nichts vorstellen, jedoch hat meine Nachbarin mir von der Behandlungs erzählt, da sie diese durchgemacht hat. Sie war auch sehr positiv überrascht davon.
Auf Kommentar antworten


Susanne Jungmann on Sonntag, 4. März 2018 16:15
Vor ca.1,5 Jahren hörte ich das erste Mal einen Vortrag bei Jens über seine Therapien. Zu dieser Zeit hatte ich starke Schmerzen im linken Ellenbogengelenk, so dass ich mit der linken Hand kaum etwas anheben könnte. Es wurde Arthrose festgestellt, ich bekam Spritzen ins Gelenk und war für etwa 1 Monat schmerzfrei. Dann war alles wieder da. Außerdem hatte ich ständig Schmerzen unter dem rechten Schulterblatt, die eigentlich schon seit Jahren zu meinem Leben dazu gehörten. Durch Physiotherapie konnten sie immer mal wieder etwas gelindert werden, waren aber nie ganz weg. Schon nach der ersten Schmerztherapie fühlte ich mich wie neugeboren und meine Schmerzen waren weg, im Ellenbogengelenk wie auch unter dem rechten Schulterblatt. Da durch meine Arbeit als Zahnärztin ständig Verdrehungen der Wirbelsäule an der Tagesordnung stehen, behandelte Jens meinen gesamten Körper. Seitdem bin ich schmerzfrei, außer wenn mich mein Hobby aus der Bahn wirft. Bin leider schon 2x vom Pferd gestürzt, aber auch da war Jens sofort zur Stelle. Nach einer Behandlung konnte ich wieder tief durchatmen und die Schmerzen im Brustkorb waren weg. Auch die Dehnungsübungen zu Hause helfen über entstehende Verspannungen hinweg. Dank Jens habe ich wieder mehr Freude an der Arbeit (da schmerzfrei) und sollte mein Pferd wieder etwas übermütig werden, ist Jens zur Stelle. Vielen lieben Dank für die professionelle Hilfe! Ich kann Jens Pauscher nur weiterempfehlen. Er hat für jeden ein offenes Ohr und die Therapien sind logisch und gut durchdacht. Gute Erfolge ganz ohne Medikamente. Man hat als Patient nichts zu verlieren, man kann nur dazu gewinnen.
Auf Kommentar antworten


Saupe Rene on Donnerstag, 31. Mai 2018 13:52
Kann Jens als Mensch und als Therapeut nur wärmstens weiter empfehlen. Nach nur 2 Sitzungen deutliche Verbesserung des Schmerzbildes. Kann wieder meinem Hobby frönen und mich "100" Jahre jünger fühlen. Danke Jens
Auf Kommentar antworten


Kathrin on Sonntag, 3. Juni 2018 13:52
Seit vielen Jahren hatte ich ca. 3 bis 4 mal die Woche Migräne mit Aura. Schon nach einer Behandlung bei Jens und regelmäßigen Dehnungsübungen konnte meine Migräne auf 1 mal im Monat reduziert werden. Weiterhin habe ich auf Grund meines Herzschrittmachers Schmerzen in der linken Schulter (der linke Arm ist in seiner Beweglichkeit stark eingeschränkt). Auch diese sind nach schon einer Behandlung erträglicher geworden und ich kann meinen Arm kann schon wieder ganz gut bewegen. Vielen Dank Jens.
Auf Kommentar antworten


Lutz M. on Sonntag, 1. Juli 2018 17:44
Hallo Jens Pauscher , ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bedanken für die intensiven Behandlungserfolge und Gespräche. Ich hatte nach 2 Jahren LNB -Behandlung bei einem anderen Therapeuten schon alle Hoffnung auf Besserung aufgegeben.Sie haben meine Lebensqualität noch einmal deutlich verbessert so daß ich endlich völlig schmerzfrei wieder durchschlafen kann.Vielen Dank dafür und für die vielen uneigennützigen Überstunden.Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute.Bleiben Sie bitte so wie Sie sind.
Auf Kommentar antworten


Andreas V. on Dienstag, 25. September 2018 02:33
Seit Jahren hatte ich Probleme mit meiner rechten Hüfte und meiner linken Schulter. Dank Deiner mehrfachen Behandlungen habe ich es geschafft meinen Alpencross mit dem Mountainbike schmerzfrei zu absolvieren. Durch Deine Behandlung und unsere intensiven Gespräche habe ich ein anderes Körpergefühl und Bewusstsein für gesunde Bewegung bekommen. Ich danke dir ganz herzlich für Deine Unterstützung und wünsche Dir auch persönlich alles Gute! Vielen Dank nochmal und liebe Grüße aus Erfurt Andreas
Auf Kommentar antworten


Antje on Sonntag, 14. Oktober 2018 13:23
Meine Bewertung ließ eine ganze Weile auf sich warten. Der Vorteil: so kann ich über den anhaltenden Erfolg der Behandlung berichten. Anfangs war ich skeptisch ob deine alternativen Behandlungsmethoden mir bei meinen Rückenschmerzen weiterhelfen können. In vielen Physiotherapie-Terminen zuvor, wurden nur die Symptome behandelt. Das ist bei dir anders. Du suchst und arbeitest an den Ursachen der Schmerzen. Ich war total überrascht als ich nach einigen Anwendungen tatsächlich schmerzfrei war! Dank der gezielten Übungen bin ich das auch bis heute. Vielen Dank lieber Jens! PS: meine Krankenkasse hat sogar die Kosten dafür übernommen :) Antje, Erfurt
Auf Kommentar antworten


Alena on Samstag, 1. Dezember 2018 12:04
Ich bin dank einer Kollegin zu Jens gekommen. Bevor ich zu Jens gegangen bin, hatte ich dauerhaft Schmerzen hinter dem rechten Schulterblatt, war total verspannt und hatte regelmäßig Nackenschmerzen die auch Kopfschmerzen mit sich brachten. Die 2 Jahre davor bekam ich schon verschiedene Behandlungen: Spritzen, Schmerztabletten, Akkupunktur, Massagen, Fangopackungen, Physio - alles ohne langfristigen Erfolg, was mich sehr frustrierte. Jens war der Erste, der meinen Körper und auch Geist ganzheitlich betrachtete, Zusammenhänge suchte und nicht nur das Problem bearbeitete. Die Therapie war auf mich zugeschnitten, er erklärte mir wie die Muskeln zusammen arbeiten und wieso es wichtig ist, nicht nur die betroffene Stelle zu behandeln. Zudem bekam ich von Jens Übungen an die Hand, die ich seitdem regelmäßig zu Hause in mein Yogaprogramm einbaue. Mittlerweile gibt mir mein Körper Signale, wenn ich Stress ausgesetzt bin oder zu viel am Laptop sitzen muss. Dies hilft mir enorm, rechtzeitig einzugreifen und es gar nicht erst zu einer Verhärtung kommen zu lassen. Ich bin Jens sehr dankbar, dass er mir helfen konnte und auch sonst immer ein offenes Ohr für mich hatte. Auch wenn die Behandlung mit Schmerzen verbunden ist, war sie für mich jedes Mal eine Erholung für Körper und Seele. Ich bin nun 1x im Monat seit 1,5 Jahren bei Jens in Behandlung und obwohl die Schmerzen schon seit ca. 1/2 Jahr weg sind und nur noch in anhaltenden Stresssituationen kommen, gehe ich immer noch gerne hin, um mir ein Stück Erholung abzuholen :)
Auf Kommentar antworten


Rony M. on Sonntag, 9. Dezember 2018 21:31
Bis ich bei Jens gelandet war, hatte ich auch schon so manches probiert ,was aber nicht lange anhielt.Dann bin ich auf die LNB Schmerztherapie gestoßen.Natürlich war ich auch skeptisch und musste mich auch durchringen den schritt zu gehen.So bin ich halt bei Jens in Werdau gelandet.Da ich mehrere Baustellen hatte war ich über ein Jahr in Behandlung.Auch wenn es schmerzhaft war und auch bissel was gekostet hat, bereue ich den schritt nicht denn ich bin jetzt auch nach über ein halbes Jahr ohne Behandlung so gut wie schmerzfrei und habe bis jetzt auch noch keine Medikamente gebraucht und das ist für mich das wichtigste.Muss aber auch sagen das ich auch fast jeden Tag Übungen mache die ich von Jens und aus dem Internet von Liebscher und Bracht bekommen habe.Ich danke Jens nochmal das es mir wieder gut geht und viel besser durch den Alltag komme.Hoffe wenn ich eisern meine Übungen mache das das so bleibt aber wenn ich mal wieder professionelle Hilfe brauch schaue ich gern bei Jens wieder vorbei. Na dann schöne Weihnachten und guten rutsch.
Auf Kommentar antworten


Silke on Montag, 17. Dezember 2018 13:05
Lieber Jens, nach anderthalb Jahren heftiger Schulterschmerzen und vielen erfolglosen Therapien bin ich froh, auf Dich gestoßen zu sein. Nach der zweiten Behandlung konnte ich schon erste Fortschritte erzielen. Die Beweglichkeit und die Schmerzen verbesserten sich endlich. Es ist sicherlich noch ein Stück Arbeit, aber mittlerweile bin ich wieder guter Dinge. Du nimmst Dir die notwendige Zeit, kompetent und gezielt nicht nur die Problembereiche, sondern auch die Ursachen zu analysieren und zu behandeln. In Kombination mit den Übungen in Eigenregie und der angenehm professionellen Atmosphäre bei der Behandlung hilft es enorm, die Schmerzen weg zu atmen. Dafür tausend Dank. Für eine Empfehlung bekommst Du von mir auf jeden Fall ein Like. Viele Grüße Silke
Auf Kommentar antworten

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment